Unser Auftrag

Wir glauben, dass jeder Mensch es verdient, gut zu altern, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Sexualität, Einkommen oder Wohnort. Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, das Leben und die Gesundheit von älteren Menschen in Sachsen-Anhalt zu verbessern. Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit, die Menschen, denen wir helfen, und warum ein gerechtes Altern heute wichtiger ist denn je.

Aktuelles

Delir-Hotline (Angehörigenberatung)

Das Zentrum für Altersmedizin (ZASSA) kümmert sich besonders darum, Delire (Verwirrtheitszustände) bei älteren Patienten zu vermeiden und besser zu behandeln und hat hierzu das DelirCare-Programm entwickelt. Das ZASSA bietet nun auch eine Angehörigen-Beratung an. Die Telefon-Hotline richtet sich an Betroffene selbst aber auch an Angehörige von Patienten, die im Krankenhaus ein Delir (Verwirrtheitszustand) erlitten haben. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Hier gehts zur Abendvorlesung für ältere Menschen, PatientInnen und Angehörige

09.11.2022 19:00 - 20:00 (online, kostenlos)

Thema: Nach dem Krankenhausaufenthalt ging es schlechter als vorher: Das Delir (Verwirrtheitszustand) im Krankenhaus und was Sie dagegen tun können.

 

Hier gehts zum Geriatrie-Kolloquium für medizinisches Fachpersonal

14.9.2022   17:00 - 18:00 (online)

Polypharmazie und Adhärenz