Es ist nur zu verständlich, dass Sie sich auf den Tag freuen, an dem Sie wieder in Ihre gewohnte Umgebung zurückkehren können. Für manche Entlassung ist eine besondere Unterstützung notwendig, z. B. im Rahmen einer Anschlussheilbehandlung, einer speziellen Pflege oder eines geeigneten Hilfsmittels. Für diese Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter des Sozialdienstes und der Pflegeüberleitung im Rahmen des Entlassungsmanagements zur Seite. Dazu erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen und allen, die an Ihrer Behandlung beteiligt sind, einen für Sie individuell Hilfeplan.

Um Ihnen diesen Service zugänglich zu machen, benötigen wir im Rahmen der stationären Aufnahme die Zustimmung zum „Entlassmanagement“ via Unterschrift. Nur dann können wir mit allen Leistungserbringern in Verbindung treten. Um alles Weitere kümmern sich dann unsere Mitarbeiter.

Telefon  0345 557 4951

 Fax       0345 557 7897

Mail      entlassungsmanagement@uk-halle.de

Bitte denken Sie im Rahmen der Entlassung auch an die Ausrichtung Ihres Eigenanteils. Dies können Sie entweder in bar oder EC über unsere Zuzahlungsstelle vornehmen. Am Standort Ernst-Grube-Straße steht Ihnen auch ein EC-Automat zur Verfügung. 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 7.00 bis 12.00 Uhr, 13.00 bis 15.00 Uhr

Freitag von 7.00 bis 13.00 Uhr

 

Sie können Ihre Einzahlung auch via Überweisung vornehmen. Bitte nutzen Sie dazu folgende Bankverbindung und geben Sie zur besseren Nachverfolgbarkeit die Rechnungsnummer an.

Bankverbindung der Universitätsmedizin Halle (Saale)

Commerzbank AG, Filiale Halle

BIC: COBADEFFXXX

IBAN: DE96800400000111787800