Bitte melden Sie sich am Tag Ihrer geplanten Krankenhausaufnahme zunächst mit Ihrer „Verordnung zur Krankenhausbehandlung“ in der stationären Patientenaufnahme an. Diese befindet sich in der Eingangshalle der Ernst-Grube-Straße 40. Um einen reibungslosen Ablauf zu generieren, bitte wir Sie vor der Aufnahme eine Nummer zu ziehen. An den Außenstandorten (Psychiatrie und Nuklearmedizin) findet die Aufnahme direkt in den einzelnen Kliniken statt.  

Öffnungszeiten der stationären Patientenaufnahme:
Montag bis Donnerstag von 06.30 – 18.00 Uhr 
Freitag und vor Feiertagen von 06.30 - 16.00 Uhr

Falls Sie nicht selbst die Patientenaufnahme aufsuchen können, sind auch Angehörige oder Bekannte in Ihrem Auftrag zur Anmeldung berechtigt.

Im Universitätsklinikum Halle haben Sie die Möglichkeit, in einem gesonderten Vertrag bestimmte Wahlleistungen abzuschließen. Darin können Sie unter anderem mit dem Klinikum eine Chefarztbehandlung oder die Unterbringung in einem Einzelzimmer mit exklusiven Komfortleistungen vereinbaren. Bitte bedenken Sie, dass dadurch zusätzliche Kosten entstehen und prüfen Sie vorab, in welchem Umfang Ihr Versicherungsschutz für Zusatzleistungen aufkommt.

Die akute Versorgung von Notfallpatienten geht immer vor, daher kann Ihrem Wunsch auf ein Einzelzimmer nicht immer nachgegangen werden. Wir bitten um Verständnis.

Wir schließen mit Ihnen einen Behandlungsvertrag zu den Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) des Universitätsklinikums Halle (Saale) ab. Die entsprechenden Unterlagen werden Ihnen bei der Aufnahme ausgehändigt. Mit Ihren persönlichen Daten gehen wir selbstverständlich gewissenhaft und vertraulich, entsprechend der Datenschutzgesetze, um. Auf unserer Checkliste finden Sie alle wesentliche Unterlagen, die Sie für einen Aufenthalt in unserem Haus benötigen.

Die Kosten für eine stationäre Krankenhausbehandlung für gesetzlich krankenversicherte Patienten übernehmen die Krankenkassen.

Volljährige Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen zahlen je Kalendertag des Krankenhausaufenthalts 10 Euro, für längstens 28 Tage im Jahr. Die Zuzahlung ist direkt an das Universitätsklinikum Halle zu leisten. Der Aufnahme- und der Entlassungstag ist ebenfalls zuzahlungspflichtig und zählt als jeweils 1 Tag, auch wenn Sie keine 24 Stunden im Krankenhaus verbracht haben. Bitte vergessen Sie nicht, die Einzahlung vor Ihrer Entlassung an einer unserer Patientenkassen vorzunehmen. Falls Sie innerhalb des laufenden Jahres nochmals in ein Krankenhaus aufgenommen werden müssen, legen Sie die Quittung als Nachweis der bereits getätigten Zuzahlungen vor.

Zahlungen können Sie in bar in unserer Patientenkasse erledigen. Wir akzeptieren auch EC-Karte. Einen EC Automat (Sparkasse) finden Sie in unserem Haupteingang in der Ernst-Grube-Straße. Ebenso kann Ihnen auch eine Rechnung über die Zuzahlung zugestellt werden, die Sie dann ganz in Ruhe von zu Hause aus überweisen können.

 

Öffnungszeiten:  

Montag bis Donnerstag von 07.00 bis 12.00 Uhr, 13.00 bis 15.00 Uhr

Freitag von 07.00 bis 13.00 Uhr