Prof. Dr. med. Michael Bucher

Magnifier Icon Suche

Professor Bucher wurde 1967 in Straubing geboren. Nach erfolgreichem Abschluss der Hochschulreife studierte er zwischen 1986 und 1992 Humanmedizin an den Universitäten in Regensburg, München und Johannesburg, Südafrika.

Im Bereich der Unfallchirurgie absolvierte er 1993 seinen Arzt im Praktikum und erhielt 1994 die Approbation als Arzt. In den folgenden zwei Jahren forschte er als wissenschaftlicher Assistent am Institut für Physiologie der Universität Regensburg zu Themen der Kreislaufphysiologie und zur Kreislaufregulation während Sepsis und septischem Schock. 1995 erfolgte die Promotion zum Dr. med. an der Universität Regensburg mit dem Thema: „Aortale Blutströmungsgeschwindigkeitswelle, arterieller Blutdruck und Verteilung der arteriellen Windkessel im Foeten (Cavia porcellus)“.

Im gleichen Jahr wechselte Prof. Bucher zur Facharztweiterbildung an die Klinik für Anästhesiologie der Universität Regensburg und erhielt 2002 sowohl die Anerkennung als Facharzt für Anästhesiologie als auch das European Diploma in Anaesthesiology and Intensive Care (DESA) und wurde schließlich zum Oberarzt ernannt. Nach erfolgreicher Habilitation zum Thema „Pathomechanismen des septischen Kreislaufversagens“ wurde 2003 die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Anästhesiologie an der Universität Regensburg erteilt.

2009 erfolgte die Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Universität Regensburg. Im gleichen Jahr folgte die Berufung als ordentlicher Professor (W3) für Anästhesiologie an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie als Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin Universitätsklinikum Halle (Saale).

Professor Bucher besitzt zahlreiche Zusatzqualifikation im Bereich Notfall- und Intensivmedizin und ist unter anderem Master of Science in Interdisziplinärer Schmerzmedizin, den er an der Medizinischen Universität Wien erworben hat. Klinisch beschäftigt sich Professor Bucher seit Jahren mit Themen der Patientensicherheit und ist Mitautor bei Fachbüchern wissenschaftlichen Artikeln zum Thema.

Am Universitätsklinikum Halle ist Professor Bucher mit seinem Team aus mehr als 80 Ärztinnen und Ärzten verantwortlich für die Organisation und Absicherung aller anästhesiologischen Leistungen, der interdisziplinären operativen Intensivmedizin, der innerklinischen und außerklinischen Notfallversorgung, der akuten und chronischen Schmerztherapie, der Palliativmedizin sowie der hyperbaren Sauerstofftherapie.

  • Master of Science in Interdisziplinärer Schmerzmedizin
  • Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
  • Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Zusatzbezeichnung Suchtmedizinische Grundversorgung
  • IQM Peer Reviewer gemäß Curriculum der Bundesärztekammer
  • Zertifikat TEE in der Anästhesie und Intensivmedizin
  • Fortbildung Kardioanästhesie
  • Fortbildung Spezielle Kinderanästhesie
  • Module 1-5 Anästhesie Fokussierte Sonographie
  • Zertifikat OP-Manager
  • Zertifikat Prüfarzt (KKS-Netzwerk, GCP-Schulung)
  • Qualifikation als Leitender Notarzt
  • Curricula I und II Spezielle Schmerztherapie
  • Seminar Riskmanagement der Bayerischen Landesärztekammer
  • Seminar Ärztliche Führung der Bayerischen Landesärztekammer
  • Diplome Taucherarzt und Druckkammerarzt der GTÜM e.V.
  • Fachkunde im Strahlenschutz nach § 6 StrlSchV und § 3 RöV
  • Sachkunde nach §§ 15 und 17 GenTSV für Projektleiter und Beauftragte für die Biologische Sicherheit
  • Projektleiter nach Gentechnikgesetz am Lehrstuhl für Pharmakologie der Universität Regensburg
  • M2-Prüferworkshop der Medizinischen Fakultät Halle
  • Hochschuldidaktische Ausbildung Munich Medical International
  • Weiterbildungsbefugnis für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin
  • Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
  • Stellvertretender Dekan und Prodekan für Nachwuchsförderung
  • Mitglied des Fakultätsvorstandes
  • Vorsitzender des Vorstandes im Klinischen Ethikkomitee
  • Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V.
  • Berufsverband Deutscher Anästhesisten e.V.
  • European Society of Anaesthesiologists
  • Deutsche Sepsis-Gesellschaft e.V.
  • Deutscher Hochschulverband
  • Wissenschaftlicher Beirat des Interdisziplinären Wissenschaftlichen Zentrums Medizin-Ethik-Recht
  • Auswahlkommission Deutschlandstipendium der MLU
  • Graduiertenförderkommission der MLU
  • Pathogenese und Therapie der Sepsis
  • Mitarbeit an der S3-Leitlinie Sepsis – Prävention, Diagnose, Therapie und Nachsorge
  • Etablierung von Crew Ressource Management in der Klinik mit dem Ziel der kontinuierlichen Verbesserung der Patientensicherheit
  • Brunkhorst F.M., Weigand M., Pletz M., Gastmeier P., Lemmen S.W., Meier-Hellmann A., Ragaller M., Weyland A., Marx G., Bucher M., Gerlach H., Salzberger B., Grabein B., Welte T., Werdan K., Kluge S., Bone H.G., Putensen Ch., Rossaint R., Quintel M., Spies C., Weiß B., John S., Oppert M., Jörres A., Brenner T., Elke G., Gründling M., Mayer K., Weimann A., Felbinger T.W., Axer H.: (2020) S3-Leitlinie Sepsis – Prävention, Diagnose, Therapie und Nachsorge. AWMF 079-001
  • Eisenmann S., Stangl F., Lambrecht N., Wollschläger B., Böhm S., Brill R., Vogt I., Baust H., Bucher M., Wohlgemuth W.A.: (2020) Interventional Radiology and Pulmonology in life threatening aneurysm of the left pulmonary artery. American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine, in press
  • Flöther L., Bucher M., Burgdorff A.-M.:(2020) Necrotizing fasciitis caused by the treatment of chronic non-specific back pain. BMC Anesthesiology, 20: 245
  • Burgdorff A. M., Bucher M., Schumann J.: (2018) Vasoplegia in patients with sepsis and septic shock: pathways and mechanisms. JOURNAL OF INTERNATIONAL MEDICAL RESEARCH, 46: 1303-1310
  • Raspé C., Bucher M.: (2018) [Ready for the hybrid operating room?]. ANAESTHESIST, 67: 477-478
  • Raspé C., Besch M., Charitos E.I., Flöther L., Bucher M., Rückert F., Treede H.: (2018) Rotational Thromboelastometry for Assessing Bleeding Complications and Factor XIII Deficiency in Cardiac Surgery Patients. CLINICAL AND APPLIED THROMBOSIS-HEMOSTASIS, epub: 1076029618797472
  • Steiner T., Seiffart A., Schumann J., Bucher M.: (2018) Hyperbaric Oxygen Therapy in Necrotizing Soft Tissue Infections: A Retrospective Study. ADVANCES IN EXPERIMENTAL MEDICINE AND BIOLOGY, 1072: 263-267
  • Trommer S., Leimert A., Bucher M., Schumann J.: (2018) Polyunsaturated Fatty Acids Induce ROS Synthesis in Microvascular Endothelial Cells. ADVANCES IN EXPERIMENTAL MEDICINE AND BIOLOGY, 1072: 393-397
  • Ache J., Rath S., Schneider R., Dralle H., Bucher M., Raspé C.: (2017) [Key Points of Intraoperative Diagnostic Measures Performed by Anaesthesiologists]. ZENTRALBLATT FUR CHIRURGIE, 142: 375-385
  • Raspé C., Flöther L., Schneider R., Bucher M., Piso P.: (2017) Best practice for perioperative management of patients with cytoreductive surgery and HIPEC. EJSO, 43: 1013-1027
  • Rückert F., Steinke T., Flöther L., Bucher M., Metz D., Frantz S., Charitos E.I., Treede H., Raspé C.: (2017) Predictors for quality of life of patients with a portable out-of-centre-implanted extracorporeal membrane oxygenation device. Interact Cardiovasc Thorac Surg, 24: 542-548
  • Trommer S., Leimert A., Bucher M., Schumann J.: (2017) Impact of Unsaturated Fatty Acids on Cytokine-Driven Endothelial Cell Dysfunction. INTERNATIONAL JOURNAL OF MOLECULAR SCIENCES, 18
  • Ache J., Rath S., Schneider R., Dralle H., Bucher M., Raspé C.: (2016) [Key Points of Intraoperative Diagnostic Measures Performed by Anaesthesiologists]. ZBL CHIR, epub
  • Raspé C., Flöther L., Schneider R., Bucher M., Piso P.: (2016) Best practice for perioperative management of patients with cytoreductive surgery and HIPEC. EJSOEUR J SURG ONC, epub
  • Schröder J., Bucher M., Meyer O.: (2016) Effect of the laryngeal tube on the no-flowtime in a simulated two rescuer basic life support setting with inexperienced users. Med Klin Intensivmed Notfmed, 111: 493-500
  • Hilbert-Carius P., Hofmann G.O., Lefering R., Stuttmann R., Bucher M., Goebel P.,Gronwald G.H.: (2015) [Whole-body-CT in Severely Injured Children. Results of Retrospective, Multicenter Study with Patients from the TraumaRegsiter DGU®]. KLIN PADIATR, 227: 206-12
  • Preising C., Schneider R., Bucher M., Gekle M., Sauvant C.: (2015) Regulation ofExpression of Renal Organic Anion Transporters OAT1 and OAT3 in a Model ofIschemia/Reperfusion Injury. CELL PHYSIOL BIOCHEM, 37: 1-13
  • Bischoff A., Bucher M., Gekle M., Sauvant C.: (2014) Differential effect of COX1 and COX2 inhibitors on renal outcomes following ischemic acute kidney injury. AM J NEPHROL, 40: 1-11
  • ellner P., Nestler F., Leimert A., Bucher M., Czeslick E., Sablotzki A., Raspè C.: (2014) Antithrombin III, but not C1 esterase inhibitor reduces inflammatory response in lipopolysaccharide-stimulated human monocytes in an ex-vivo whole blood setting. CYTOKINE, 70: 173-8
  • Moravec R., Neitzel T., Stiller M., Hofmann B., Metz D., Bucher M., Silber R., Bushnaq H., Raspé C.: (2014) First experiences with a combined usage of venoarterial and veno-venous ECMO in therapy-refractory cardiogenic shock patients with cerebral hypoxemia. PERFUSION-UK, 29: 200-9
  • Grossmann E., Akyol D., Eder L., Hofmann B., Haneya A., Graf B.M., Bucher M., Raspé C.: (2013) Thromboelastometric detection of clotting Factor XIII deficiency in cardiac surgery patients. TRANSFUSION MED, 23: 407-15
  • Raspé C., Czeslick E., Weimann A., Schinke C., Leimert A., Kellner P., Simm A., Bucher M., Sablotzki A.: (2013) Glutamine and alanine-induced differential expression of intracellular IL-6, IL-8, and TNF-α in LPS-stimulated monocytes in human whole-blood. CYTOKINE, 62: 52-7
  • Raspé C., Höcherl K., Rath S., Sauvant C., Bucher M.: (2013) NF-κB-mediated inverse regulation of fractalkine and CX3CR1 during CLP-induced sepsis. CYTOKINE, 61: 97-103
  • Schneider R., Randolph G.W., Sekulla C., Phelan E., Thanh P.N., Bucher M., Machens A., Dralle H., Lorenz K.: (2013) Continuous intraoperative vagus nerve stimulation for identification of imminent recurrent laryngeal nerve injury. HEAD NECK-J SCI SPEC, 35: 1591-8