Das Krukenberg Krebszentrum Halle bildet den Rahmen für die interdisziplinäre onkologische Krankenversorgung, Tumordokumentation, translationale Forschung sowie Aus-, Fort- und Weiterbildung. Mitumfasst sind Vorsorge, Früherkennung, Diagnostik, tumorspezifische Therapie, psychoonkologische und palliativmedizinische Betreuung und Beratung. Hier werden die bestehenden Kontakte zu den niedergelassenen Ärzten vertieft und ausgebaut. 

 

Unsere Schwerpunkte

Das primäre Ziel des Krukenberg Krebszentrums Halle ist, dass alle Patientinnen und Patienten mit Tumorerkrankungen am Universitätsklinikum Halle (Saale) eine qualitativ hochwertige klinische Versorgung auf der Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse erhalten. 

Im Krukenberg Krebszentrum Halle werden Diagnose und Therapie über standardisierte Pfade auf kurzem Wege erfolgen. In die Behandlung wird die gesamte medizinische Versorgungskette vom Hausarzt über den Facharzt, das Krankenhaus, den Pflegedienst, die psychosoziale Nachsorgeeinrichtung, die Selbsthilfeorganisation bis hin zur Hospiz-Struktur eingebunden. 

Als Ziele lassen sich stichpunktartig daher hervorheben: 

  1. die Verbesserung der onkologischen Therapie und darauf basierend damit der Ergebnisse,
  2. die Verbesserung der individuellen Betreuung der Patienten,
  3. die Weiterentwicklung der individuellen Therapiestrategie,
  4. der Ausbau der translationalen Forschung und die Einführung neuer Behandlungsmethoden,
  5. die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung aller an der Betreuung von Patienten mit Krebserkrankung beteiligten Berufsgruppen.

Zertifizierte onkologische Zentren: 

  •  Brustzentrum
  • Gynäkologisches Zentrum
  • Hauttumorzentrum
  • Kopf-Hals-Tumorzentrum
  • Neuroonkologisches Zentrum
  • Pankreszentrum
  • Uroonkologisches Zentrum
  • Prostatakarzinomzentrum
  • Zentrum für Hämatologische Neoplasien
  • Kinderonkologisches Zentrum

Weitere onkologische Zentren:

  • Bauchtumorzentrum
  • Darmkrebszentrum
  • Speiseröhrenkrebszentrum
  • Lungenkarzinomzentrum

Interne Kooperationspartner:

  • Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin Direktor: Prof. Dr. med. Michael Bucher
  • Augenheilkunde Direktor: Prof. Dr. med. Arne Viestenz
  • Dermatologie und Venerologie Direktor: Prof. Dr. med. Cord Sunderkötter
  • Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Direktor: Prof. Dr. med. Karl-Stefan Delank
  • Gynäkologie Direktor: Prof. Dr. med. Christoph Thomssen 
  • Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie Direktor: Prof. Dr. med. Stefan Plontke  
  • Innere Medizin I Direktor: Prof. Dr. med. Patrick Michl 
  • Innere Medizin IV Direktorin: Prof. Dr. med. Mascha Binder
  • Kindertraumatologie und Kinderchirurgie Direktor: Prof. Dr. med. Martin Kaiser
  • Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Direktor: Prof. Dr. Dr. Sven Otto
  • Neurochirurgie Direktor: Prof. Dr. med. Christian Strauss
  • Neurologie Direktor: Prof. Dr. med. Stephan Zierz
  • Nuklearmedizin Leiter: Dr. med. Andreas Odparlik
  • Pädiatrie I Direktor: Prof. Dr. med. Jan-Henning Klusmann
  • Radiologie Direktor: Prof. Dr. Dr. Walter A. Wohlgemuth
  • Strahlentherapie Direktor: Prof. Dr. med. Dirk Vordermark  
  • Urologie Direktor: Prof. Dr. med. Paolo Fornara
  • Viszerale, Gefäß- und Endokrine Chirurgie Direktor: Prof. Dr. med. Jörg Kleeff
  • Institut für Pathologie Direktorin: Prof. Dr. med. Claudia Wickenhauser
  • Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Direktor: Prof. Dr. med. Dan Rujescu
  • Institut für Psychologie Geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. Bernd Leplow 
  • Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften Leiterin: Prof. Dr. phil. Gabriele Meyer
  • Institut für Humangenetik Direktorin: Prof. Dr. med. Katrin Hoffmann
  • Universitätsapotheke Leiter: Dr. rer. nat. Ralf Harnisch
  • Koordinierungszentrum für Klinische Studien Halle (KKSH) Leiter: Dr. Jörg Steighardt
  • Philosophische Fakultät I, Hochschulambulanz für Physiotherapie, Leiter: Prof. Dr. Bernd Leplow

 

Externe Kooperationspartner:

  • Klinik für Thoraxchirurgie, Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau, Chefarzt: Dr. med. Marcus Krüger
  • Palliativstation, Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale), Dr. med. Almut Duncker
  • Medizinische Klinik II- Hämatologie u. Onkologie, Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis gGmbH, Chefarzt: Dr. med. Jörn Rüssel
  • Institut für Neuropathologie, Otto-von-Guericke Universität, Direktor: Prof. Dr. med. C. Mawrin
  • Klinische Krebsregister Sachsen-Anhalt gGmbH, Geschäftsführer: Prof. Dr. Edgar Strauch
  • Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e.V.
  • Charité - Universitätsmedizin Berlin, Direktor: Prof. Dr. med. Ulrich Keilholz
  • Selbsthilfegruppe Leukämie- u. Lymphompatienten Halle, Leiterin: Frau Pareigis
  • Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle GmbH, Geschäftsführer: Herr Thomas Wüstner
  • Hospiz am St. Elisabeth Krankenhaus Halle gGmbH, Geschäftsführerin: Frau Kathrin Dietl
  • Palliativmedizinische Station der Klinik für Anästhesie, Intensiv-, Palliativ-, Schmerz- u. Notfallmedizin, St. Elisabeth und St. Barbara
  • Martha-Maria Krankenhaus Halle-Dölau gGmbH, Geschäftsführer: Herr Markus Ebinger, Harald Niebler, Markus Füssel
  • Klinik für Thoraxchirurgie, Martha-Maria Krankenhaus Halle-Dölau gGmbH
  • DKMS Life gGmbH, Geschäftsführerin: Frau Ruth Landler Neri
  • Selbsthilfegruppe Prostatakrebs, SHG Nordharz/Halberstadt, Leiter: Herr Horst Pauly

Tumorboard

Die Erarbeitung von Entscheidungsvorschlägen für den Patienten mit Krebserkrankungen erfolgt in den interdisziplinären Tumorboards. Alle Fachdisziplinen sind bei diesen Entscheidungen beteiligt. Die Entscheidung wird dokumentiert und je nach Fortschritt der Behandlung neu diskutiert.

Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass alle wesentlichen Informationen bei dem Entscheidungsprozess berücksichtigt werden.

Über Videokonferenzen finden zusätzlich regelmäßig standortübergreifende Tumorkonferenzen mit Versorgungseinrichtungen der Region statt. Auch für Externe besteht so die Möglichkeit, an den Tumorkonferenzen teilzunehmen. 


Stundenplan:

Montag, 13:45 - 14:30 Uhr (jeden 2. Montag im Monat)
Molekulares Tumorboard
Krukenberg-Krebszentrum Halle, FG 15, U01, Raum 16
Anmeldung bis 1 Woche vorher:


Montag, 14:40 - 15:45 Uhr
Kopf-Hals-Tumorkonferenz (Röntgenbesprechung: 14:40 - 15:00 Uhr)
Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
Anmeldung:

  • Frau Galle-Mädicke, Tel.: 0345 557 1784
  • Frau Körner, Tel.: 0345 557 5244
  • Frau Prof. Kösling, Tel.: 0345 557 1421

Montag, 15:45 - 17:00 Uhr (alle 14 Tage)
Pädiatrische Tumorkonferenz
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Anmeldung:

  • Frau Lux, Tel.: 0345 557 2504

Dienstag, 13:30 - 14:15 Uhr
Uroonkologische Konferenz
Klinik für Urologie
Anmeldung:

  • Frau Bahr, Tel.: 0345 557 1500

Dienstag, 14:40 - 15:15 Uhr
Knochen- und Weichteiltumorkonferenz
Klinik für Orthopädie
Anmeldung:

  • Frau Beyer, Tel.: 0345 557 4805

Dienstag, 15:15 - 16:30 Uhr
Tumorkonferenz für gastrointestinale Tumore
Klinik für Innere Medizin I
Anmeldung: 

  • Frau Herbaczowski, Tel.: 0345 557 3238

Mehr erfahren