29. Juli 2021

Yamen Najjar ist aus seiner Heimat in Syrien vor dem Krieg geflüchtet und kam 2015 nach Deutschland. Nun beginnt er eine Ausbildung in der Universitätsmedizin Halle zum OP-Assistenten.

Zum Bericht von MDR aktuell.

28. Juli 2021

Die Universitätsmedizin Halle errichtet eine Trauma-Ambulanz für Gewaltopfer. Sie ist eine der wenigen Spezialsprechstunden für Opfer von Gewalt im südlichen Sachsen-Anhalt und bietet Betroffenen rasche Hilfe an, um das Tatgeschehen schnellstmöglich zu verarbeiten.

Zum Artikel auf mdr.de.

23. Juli 2021

Die Nuklearmedizin der Universitätsmedizin Halle hat im Juli einen der modernsten PET/CT-Scanner der Welt in Betrieb genommen. Patientinnen und Patienten profitieren vom technischen Fortschritt.

Zeit online und sueddeutsche.de berichten.

13. Juli 2021

Vor dem Krieg in Syrien floh Yamen Najjar 2015 nach Halle. Dank DRK und der Universitätsmedizin Halle beginnt er nun eine Ausbildung zum OP-Assistenten. Er ist einer von vielen Flüchtlingen unter den Azubis.

Zum Artikel der MZ+

10. Juli 2021

Was muss passieren, damit die Vision eines "Theoretikums" für die Universitätsmedizin Halle Wirklichkeit werden kann? Die MZ hat mit vielen Beteiligten gesprochen.

Zum Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung

6. Juli 2021

Die dritte Coronawelle ist vorbei. Zeit für einen Rückblick. Prof. Rafael Mikolajczyk ordnet den bisherigen Verlauf der Pandemie in Halle aus wissenschaftlicher Sicht ein.

Zum Artikel der MZ+

6. Juli 2021

Auf Konzerte, Partys und Clubs mussten die Menschen lange verzichten. Dlf sprach mit Dr. Moritz über Möglichkeiten, Großveranstaltungen möglichst infektionssicher zu gestalten.

Zum Beitrag von Deutschlandfunk

5. Juli 2021

Mit Hilfe zum Wunschkind: Die MZ Halle porträtiert Dr. Petra Kaltwaßer und ihr langjähriges Engagement für die Reproduktionsmedizin an der Universitätsmedizin Halle.

Zum Beitrag in Mitteldeutschen Zeitung (MZ+)

1. Juli 2021

Schulen sind keine Corona-Hotspots: Die Volksstimme berichtet über die Ergebnisse der Lolli-Test-Studie des Instituts für Allgemeinmedizin.

Zum Beitrag in der Volksstimme

30. Juni 2021

Genome ganz musikalisch: Im Podcast des Bayerischen Rundfunks über digitale Kunstwerke erklärt apl. Prof. Dr. Martin Staege, was es mit der "Gen-Musik" auf sich hat.

Zur Radioreportage des BR2

24. Juni 2021

Fußballspieler Christian Eriksen kollabiert mitten im Spiel und soll einen Defibrillator eingesetzt bekommen. Sein Verein in Italien will ihn nicht mehr spielen lassen. Die Volksstimme sprach mit apl. Prof. Konstantin Heinroth.

Zum Artikel in der Volksstimme

22. Juni 2021

"Thea bewährte sich im Vorfeld von MRT-Untersuchungen": Die BILD berichtet über unsere Studie, die zeigt, wozu Roboter in der Lage sind und dass sie von Patientinnen und Patienten akzeptiert werden.

Zum Artikel in der BILD-Zeitung

21. Juni 2021

Verschluckt, verbrüht, vergiftet: Im Haushalt lauern einige Gefahren für Kinder. Prof. Dr. Martin Kaiser, Direktor der Klinik für Kindertraumatologie und Kinderchirurgie, klärt im MZ-Beitrag über die Risiken von Knopfzellen, Grillanzündern und Co. auf.

Zum Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung

7. Juni 2021

"Altes Kesselhaus" ganz neu: Die MZ Halle berichtet über die feierliche Eröffnung des neuen Sport- und Bewegungszentrums der Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.

Zum Beitrag der Mitteldeutschen Zeitung

31. Mai 2021

Kräfte gemeinsam bündeln: Die MZ berichtet über die Zusammenführung der Trauma- und Notfallmedizin der Universitätsmedizin Halle und der BG Klinik Bergmannstrost.

Zum Beitrag der Mitteldeutschen Zeitung

20. Mai 2021

Ein Spaziergang am Strand, federleichte Möbel und mehr: Die MZ Halle berichtet über das "Erxleben DigitalHealth Hub" von Universitätsmedizin Halle und MLU, das im Dorothea-Erxleben-Lernzentrum angesiedelt ist.

Zum Beitrag der Mitteldeutschen Zeitung

19. April 2021

Versorgungssicherung und gleichzeitig ein Bekenntnis zum Standort: Über den Spatenstich für das neue Bettenhaus "Haus 20" berichtet die MZ.

Zum Beitrag der Mitteldeutschen Zeitung

13. April 2021

"Ich glaube, dass Veranstaltungen während der Pandemie möglich sind. Aber das Hygienekonzept der Veranstaltung muss zur jeweiligen Situation passen", sagt Dr. Stefan Moritz im ZDF zu den Möglichkeiten, Veranstaltungen in Pandemiezeiten durchzuführen.

Zum Beitrag von ZDF Frontal 21

30. März 2021

Wie könnten Konzerte und Sportveranstaltungen trotz Corona stattfinden? Dr. Stefan Moritz, Leiter des Projekts RESTART-19, gibt im MDR-Beitrag seine Einschätzung.

Zum Beitrag des Mitteldeutschen Rundfunks

25. März 2021

Im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur gibt Epidemiologe Prof. Dr. Rafael Mikolajczyk eine Einschätzung der aktuellen Pandemie-Situation.

 

19. März 2021

Die Corona-Inzidenzzahlen seien ein „Frühwarnsystem“ für die Intensivmedizin, sagt Prof. Dr. Daniel Sedding im RTL-Interview.

19. März 2021

Kinder seien keine Treiber des Infektionsgeschehens, sagt Prof. Dr. Jan-Henning Klusmann im MDR-Radiobeitrag.

Zum Beitrag in der Sendung MDR aktuell

13. März 2021

„Rekonstrukteur des Todes“: Mit seiner Arbeit im Bereich der forensischen Radiologie hilft Dr. Dietrich Stoevesandt der Rechtsmedizin und Kriminalpolizei dabei, ein genaues Bild von Tathergängen zu erhalten.

Zum Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung (MZ+)

13. März 2021

„Ein Meilenstein“: Die MZ Halle berichtet ausführlich darüber, was die neue Akutgeriatrie-Station des Universitätsklinikums Halle (Saale) älteren Patientinnen und Patienten bietet.

Zum Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung (MZ+)

8. März 2021

Digitale Kompetenzen im Fokus: In seinem Gastbeitrag im Newsletter der Techniker Krankenkasse Sachsen-Anhalt erläutert Prof. Dr. Patrick Jahn, wie Pflegefachkräfte entlastet werden könnten, um mehr "Zeit am Patienten" zu haben.

Zum Beitrag im Newsletter TK spezial

8. März 2021

Theater, Kino, Konzerte: Erste Zwischenergebnisse der "DigiHero"-Studie zeigen, dass die Menschen in Halle das kulturelle Leben neben sozialen Kontakten am meisten vermissen.

Zum Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung

3. März 2021

Schnelltests sollen bei der Eindämmung der Corona-Pandemie helfen. Infektiologe Dr. Stefan Moritz gibt seine Einschätzung dazu im MDR-Magazin "Exakt".

Zum Beitrag des Mitteldeutschen Rundfunks

2. März 2021

Patienten-Entertainment: Ablenkung und der Kontakt nach außen seien gerade bei längeren Krankenhaus-Aufenthalten wichtig, sagt Prof. Dr. Patrick Jahn im Beitrag von MDR Aktuell.

Zum Artikel des Mitteldeutschen Rundfunks

10. Februar 2021

"Wie Rechtsmediziner Verbrecher überführen": Die Arbeit des Instituts für Rechtsmedizin der Universitätsmedizin Halle (Saale) am Beispiel des Mordfalls der Studentin Li Yangjie in Dessau-Roßlau wird in der Sendung Echt des MDR Fernsehens vorgestellt.

Zum Beitrag in der MDR-Sendung Echt

3. Februar 2021

"Hebammen im Hörsaal": Medienberichte über den neuen Studiengang Hebammenwissenschaft an der Universitätsmedizin Halle (Saale):

31. Januar 2021

Wie hat sich das Verhältnis zwischen Patient und Arzt über die letzten Jahrzehnte gewandelt? Darüber spricht Medizinhistoriker Dr. Florian Bruns vom Institut für Geschichte und Ethik der Medizin im MDR-Interview.

Zum Beitrag in der Sendung MDR Zeitreise