Der Ablauf für Teilnehmer

Das Kleinkindalter stellt die Hauptphase der Studie dar. Hier geht es darum, mit Hilfe der Eltern möglichst alle Infektionen und deren Erreger zu erfassen. Dies kann alles von zu Hause aus erledigt werden.

Bei jeder Erkrankung Ihres Kindes tragen die Eltern die Krankheitsanzeichen in eine vorbereitete Tabelle, das „LöwenKIDS-Tagebuch“, ein.

Ist ein Kind erkältet, entnehmen die Eltern mit einem speziellen Wattestäbchen eine Probe aus der Nase und schicken diese per Post an das Studienteam.

Hat ein Kind Durchfall, senden die Eltern eine Stuhlprobe an das Studienteam.

Bei einigen Kindern möchten wir das Immunsystem ganz genau untersuchen. Dazu laden wir die Eltern mit ihrem Kind zur Blutentnahme in unser Studienzentrum ein. Eine Teilnahme an der Studie ist jedoch auch ohne Blutentnahme möglich. Nach dem sechsten Lebensjahr senden wir Ihnen/Ihrem Kind in größeren Abständen Fragebögen zu, um herauszufinden, wie es den LöwenKIDS geht. Spätestens in dieser Phase kann Ihr Kind auch selbst entscheiden, ob es weiterhin an der Studie teilnehmen möchte.

In diesem Video sehen Sie die Durchführung eines Nasenabstrichs: