Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

04.07.2012

Altersgesellschaft - Vortrag über Diagnostik und Therapie von Demenzerkrankungen

Mit einem Vortrag über das Thema "Diagnostik und Therapie von Demenzerkrankungen" geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in eine neue Runde. Die Reihe veranstalten die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie und das Interdisziplinäre Zentrum für Altern in Halle. Der Vortrag findet am Donnerstag, 5. Juli 2012, im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal 1, statt und startet um 18 Uhr. Referent ist Professor Dr. Dan Rujescu, Direktor der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.


Zum Inhalt des Vortrages: Über Schwierigkeiten mit dem Gedächtnis klagen viele Menschen jenseits der Lebensmitte. Meistens handelt es sich um eine normale Alterserscheinung. Vor allem im höheren Lebensalter können diese Störungen jedoch auch ein Anzeichen für eine beginnende Gedächtniserkrankung sein. Die Gedächtnissprechstunde und Demenzfachstation der Psychiatrischen Universitätsklinik ist eine spezialisierte Einrichtung mit den Schwerpunkten Früh- und Differentialdiagnose demenzieller Erkrankungen. Sie bietet mit einem Spezialteam (Ärzte, Psychologen, technische Assistenten, Pflegende) eine ausführliche Diagnostik mit modernsten technischen Untersuchungsmethoden an. Ziel ist es dabei, den Patienten in einem multimodalen Ansatz die bestmögliche Diagnostik und Therapie anzubieten und gleichzeitig auf höchstem Niveau Ursachen demenzieller Erkrankungen aufzuklären.