Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

02.10.2013

Psychiatrie öffnet Türen für Besucher – Welttag der seelischen Gesundheit


Die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik öffnet anlässlich des Welttages der seelischen Gesundheit die Pforten und gibt Besuchern die Möglichkeit, mit Fachvorträgen und Führungen über die Stationen einen Einblick in die Arbeit der traditionsreichen und überregional bekannten Einrichtung zu erhalten. Am Mittwoch, 9. Oktober, lädt das Team um Klinikdirektor Prof. Dr. Dan Rujescu ab 15 Uhr in die Räumlichkeiten der Klinik in der Julius-Kühn-Straße 7, ein. Es werden sich zahlreiche Möglichkeiten ergeben, mit Betroffenen und Angehörigen, Therapeuten, Pflegenden und Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen. Die Führungen finden um 15.45 Uhr und 17.30 Uhr statt, die Fachvorträge starten um 15.45 Uhr.

Psychische Erkrankungen sind häufig – allein in Deutschland wird von etwa acht Millionen Betroffenen ausgegangen. Unter den weltweit 20 wichtigsten Ursachen für langfristige Behinderung werden sieben psychische Erkrankungen gezählt. Mit 42 Prozent stellten 2012 psychische Erkrankungen die häufigste Ursache vorzeitiger Erwerbsminderungsrenten in Deutschland dar. Diese alarmierende Ausgangslage stellt für alle Betroffenen, deren Angehörige sowie psychiatrisch und psychotherapeutisch Tätige eine große und ständige Herausforderung dar.

Auf Initiative der World Federation for Mental Health mit Unterstützung der WHO finden seit 1992 jährlich im Oktober Tage der seelischen Gesundheit statt, um an diesen Umstand zu erinnern, gegen Ausgrenzung psychisch Kranker vorzugehen, Akzeptanz zu fördern und für eine offene, tolerante und integrierende Gesellschaft zu werben.

Die Psychiatrische Universitätsklinik repräsentiert dabei eine der wichtigsten Anlaufstellen in der Versorgung von Patienten mit psychischen Erkrankungen in der Stadt Halle und im Saalekreis. Im Rahmen von Spezialambulanzen stehen die Mitarbeiter/-innen Betroffenen auch überregional zur Verfügung. Das Team aus Ärzten, Psychologen, Sozialarbeiterinnen, Musik- und Ergotherapeutinnen und Pflegenden arbeitet gemeinsam mit allen anvertrauten Patienten an einer individuell abgestimmten Behandlung. Dabei stehen biologisch-pharmakologische Therapien, Psychotherapie und sozialtherapeutischen Hilfen sowie gestalterische und musikalische Angebote, sportliche und körperbezogene Aktivitäten zur Verfügung. Darüber hinaus ist die Klinik auch durch eine lange wissenschaftliche Tradition gekennzeichnet, die seit den Tagen Johann Christian Reils bis heute weltweit viel beachtete Forschungsarbeiten hervor bringt.