Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

21.09.2007

Infoveranstaltung zum Thema Koronare Herzerkrankung


Der Begriff "koronare Herzerkrankung", umfasst alle Erkrankungen, bei denen es zu vorübergehenden oder dauerhaften Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen (Koronararterien) kommt. Die Folge ist eine Unterversorgung des Herzen mit Nährstoffen und Sauerstoff. Dies führt wiederum zu Schmerzen in der Brust (Angina pectoris) bei körperlicher Anstrengung; oft ist ein Herzinfarkt ein erstes Anzeichen. In 20 Prozent der Fälle macht sich die Erkrankung erst durch den plötzlichen Herztod bemerkbar. "Die Ursache einer solchen Durchblutungsstörung ist eine Arteriosklerose der Herzkranzgefäße. Bekannte Risikofaktoren für eine Arteriosklerose sind starkes Übergewicht, Bewegungsmangel, Rauchen, hohe Blutfettwerte (Cholesterin), Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Stress und das Vorliegen von KHK bei Blutsverwandten." so Dr. Axel Schlitt, Oberarzt der Uniklinik und Poliklinik für Innere Medizin III am Universitätsklinikum Halle (Saale). Dr. Axel Schlitt wird im Rahmen der Informationsveranstaltung einen Vortrag für medizinische Laien halten. Der Experte wird insbesondere über die Risikofaktoren und Vorsorgemöglichkeiten der Krankheit referieren und Methoden der Diagnostik und Therapie aufzeigen. Die Teilnehmer haben im Anschluss an den Vortrag die Möglichkeit, in einer Diskussionsrunde individuelle Fragen zu stellen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 27. September 2007, um 17.00 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40 in Halle (Saale), statt.