Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

17.11.2015

Akademischer Festakt: Medizinische Fakultät ehrt wissenschaftlichen Nachwuchs – 111 Promotionen


Die Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ehrt mit einem traditionellen akademischen Festakt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die an der Einrichtung habilitiert und damit die Lehrbefugnis erworben beziehungsweise promoviert haben. Am Samstag, 21. November 2015, überreicht der Dekan der Medizinischen Fakultät, Prof. Dr. Michael Gekle, gemeinsam mit Prof. Dr. Rüdiger Horstkorte und Prof. Thomas Hollemann an fünf Habilitanden (drei weiblich, zwei männlich) und 111 Promovenden (72 weiblich, 39 männlich) ihre Urkunden. Alle Promovenden haben ihre Doktorarbeiten im Zeitraum Dezember 2014 bis November 2015 abgeschlossen. Von den 111 Promotionen stammen 82 aus der Humanmedizin, 16 aus der Zahnmedizin und 13 aus den „Medizinischen Wissenschaften“ (beispielsweise Gesundheits- und Pflegewissenschaft, Rehabilitationsmedizin oder Epidemiologie). 

Den Festvortrag hält Professor Dr. Stefan Hüttelmaier (Institut für Molekulare Medizin der Medizinischen Fakultät) über das Thema: "Biomedizinische Forschung im Wandel zwischen Anspruch und Wirklichkeit". Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr in der Aula der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Universitätsplatz 10, Löwengebäude). Dabei ehrt die Medizinische Fakultät zudem einen Mediziner, der vor 50 Jahren promoviert hat ("Goldenes Doktorjubiläum“ an Prof. Dr. Winfried Burkert, ehemaliger Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Neurochirurgie).