Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

08.06.2017

Augenheilkunde: Sommerlicher Fortbildungsabend


Die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Augenheilkunde mit ihrem neuen Direktor Prof. Dr. Arne Viestenz lädt zum sommerlichen Fortbildungsabend am Mittwoch, 14. Juni 2017, ein. Der Start ist um 18.30 Uhr. Die Veranstaltung, die im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße, FG 6, Hörsaal 1, stattfindet, dauert bis 21 Uhr. „Wir möchten spannende Grenzfälle der Ophthalmologie präsentieren“, sagt Prof. Viestenz. Zwei Gastredner werden das Programm abrunden: PD Dr. Jörn  Kuchenbecker (Berlin) stellt die Farbsehschwäche als typisch männlich heraus und Dr. Loay Daas (Homburg/Saar) entführt in die Welt der Hornhaut. Außerdem stellt die Klinik das neue Leistungsspektrum vor.

Das Programm:

18:30 Begrüßung PD Dr. med. Thomas Hammer und Prof. Dr. med. Arne Viestenz

18:40 Ärztlicher Direktor, PD Dr. med. Thomas Klöss Grußwort

18:45 PD Dr. med. Jörn Kuchenbecker, Berlin Buch

Farbsehstörungen – ein Männerproblem?

19:10 Dr. Loay Daas / Homburg Saar

Infektionen der Hornhaut - rascher und präziser Nachweis in vivo. Konfokalmikroskopie als Frühindikator

19:30 OÄ Dr. med. Andrea Huth, Halle (Saale)

Modifikation der Kanaloplastik – ist ab interno besser?

19:40 OÄ Dr. med. Anja Viestenz, Halle (Saale)

Mikropulse-Laser – ein neuer Laser für persistierende Netzhautödeme

20:00 Prof. Dr. med. Arne Viestenz, Halle (Saale)

Die diabetischen Netzhautgefäße sind verschlossen – wie kann ich rekanalisieren?

20:10 Oberärzte der Univ.-Augenklinik

Grenzfälle der Ophthalmologie