Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

27.11.2015

Loder-Medaille für Professor Röpke


Professor Dr. Friedrich Röpke hat die Loder-Medaille der Mitteldeutschen Gesellschaft für Frauenheilkunde und Geburtshilfe erhalten. Die Fachgesellschaft würdigte damit seine langjährigen, herausragenden Verdienste auf dem Gebiet der Geburtshilfe und Frauenheilkunde. Prof. Röpke war von 1993 bis 2006 Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin der halleschen Universitätsmedizin. Er hatte sich in seiner Funktion als Vorsitzender der Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe in Sachsen-Anhalt für die Vereinigung mit den entsprechenden Fachgesellschaften aus Sachsen und Thüringen eingesetzt. Aus diesen ging die Mitteldeutsche Gesellschaft für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hervor.

Die Loder-Medaille wird seit 2013 einmal im Jahr an verdiente Persönlichkeiten vergeben und ist die höchste Auszeichnung dieser mitteldeutschen Fachgesellschaft. Justus Christian von Loder (1753-1832) war in Jena und Halle als Arzt tätig und wirkte in Halle als Professor für Anatomie, Chirurgie und Geburtshilfe.