Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

19.05.2015

Herausgeber des Jahres: Prof. Stephan Feller vom Institut für Molekulare Medizin zum "BMC Editor" des Jahres 2015 gewählt


BioMed Central (BMC) ist einer der ersten und größten kommerziellen ‘Open Access’ Verlage im Bereich biomedizinischer Fachjournale. Bei diesem Verlagsmodell zahlen die Autoren Gebühren (Article Processing Charges, APCs) für die Veröffentlichung ihrer Ergebnisse. Dafür behalten Sie alle Rechte an ihrem Manuskript und die Publikationen sind weltweit kostenlos über das Internet verfügbar. Nur Manuskripte die in einem stringenten internationalen ‘Peer Review’ von Experten positiv begutachtet werden sind publizierbar. Bekannte BMC Fachjournale sind z.B. Genome Biology (IF 10.5), BMC Biology (IF 7.43), Clinical Epigenetics (IF 6.22) und Breast Cancer Research (IF 5.88).

BMC Hauptquartier ist in London, mit Dependancen in New York, Heidelberg, Sao Paolo, Seoul, Tokio, Hongkong und Peking. Seit seiner Gründung im Jahr 2001 ist das BMC-Portfolio auf inzwischen 278 biomedizinische Fachzeitschriften angewachsen. Inzwischen ist BMC ein Teil von Springer Science + Business Media.

Stephan Feller hat seit 2007 das Fachjournal CELL COMMUNICATION AND SIGNALING (CCS; www.biosignaling.com) aufgebaut, welches 2011 erstmalig einen Impakt Faktor (von 5.50) erhielt und damit von Beginn an zu den Top 10% aller Fachjournale  zählte. Ein kleiner Teil der APCs wird Prof. Feller von BMC für Wissenschaftssponsoring zur Verfügung gestellt. Damit unterstützt CCS zum Beispiel die Lecture Serie ’Disease Biology and Molecular Medicine’ im Stadthaus am Halleschen Markt, Forschungsaufenthalte von MLU-Studenten in Oxford und international ausgerichtete Schulprojekte in Halle. Ziel des Sponsorings ist es internationale Barrieren abzubauen und so den freien Austausch von Wissen zu fördern.

Der BMC Ehrenpreis wird Prof. Feller anläßlich der ‘BMC Editors Conference’ am 19. Mai in London verliehen. 

 

Text: Institut für Molekulare Medizin