Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

21.08.2014

Training School: Europäische Nachwuchswissenschaftler kommen nach Halle


Zu einer internationalen „Training School“ finden sich vom 1. bis 4. September 2014 zehn Nachwuchswissenschaftler in Halle ein. Am Institut für Anatomie und Zellbiologie wollen sie verschiedene Forschungstechniken erlernen. Das Projekt ist im Rahmen des EU-Forschungsverbundes European Network on Rabbit Genome Biology (RGB-Net) entstanden. Das hallesche Institut ist Teil des RGB-Net. 

Die Training School, zu der junge Absolventen und Doktoranden aus Mittel-, Süd- und Osteuropa erwartet werden, wird durch die EU finanziert. Das Team um Institutsdirektor Prof. Dr. Dr. Bernd Fischer und PD Dr. Anne Navarrete Santos hat ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Die Teilnehmer sollen Wissen und Fertigkeiten über Züchtungstechniken, Reproduktion und Embryoentwicklung von Kaninchen sowie molekulare Technologien erwerben. Dabei kommen neben Vorträgen vor allem praktische Übungen zum Einsatz. Die Training School findet im Institut für Anatomie und Zellbiologie, Große Steinstr. 52, statt.