Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

05.03.2008

2. Tag für Angehörige von Patienten


Auf dem Programm stehen eine zweigeteilte Vortragsreihe (9 bis 11 Uhr, 13 bis 17 Uhr), Informationsstände, aber auch Mitmachaktionen (11 bis 17 Uhr). So können Gäste erlernen, wie eine Handmassage funktioniert und wie Stress bewältigt werden kann, wie man Angehörige selbst pflegt oder wie Hygienemaßnahmen durchgeführt werden. Die Schülerinnen und Schüler demonstrieren verschiedene Pflegemöglichkeiten ("Chrashkurs Pflege", Erste Hilfe, Physiotherapie). Die Themen der Vortragsreihe lauten: Die Bedeutung des Angehörigen (9.30 Uhr), Hospizarbeit in Halle (10.00 Uhr), Wie erleben Pflegende Angehörige und Angehörige Pflegende? (10.30 Uhr). Danach folgen: Magen- und Darmbeschwerden im Kindesalter und was Eltern machen können (13 Uhr), Schlaganfall - Risiko und Prophylaxen (14 Uhr), Bobath-Konzept - was ist das? (14.30 Uhr), Nachstationäre Versorgung - Pflegeüberleitung (15.00 Uhr) und um 16 Uhr: Pflege durch Angehörige im familiären Umfeld - zwischen "Wollen und Können". Dabei werden die Vorträge sowohl von ausgebildeten Experten als auch Auszubildenden gehalten.