Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

20.09.2013

Aufklärung und Information über Kopf-Hals-Tumore


Rahmen der europaweiten Kampagne zur Aufklärung und Information über Kopf-Hals-Tumore veranstaltet die Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am Mittwoch, 25. September 2013, eine Informationsveranstaltung. Diese findet zwischen 16.30 und 19.45 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude/Hörsaal, statt. Experten verschiedener Fachrichtungen und Kliniken berichten über die Erkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Kopf- und Hals-Tumoren.

Tumore im Kopf-Hals-Bereich haben trotz verbesserter Therapiemöglichkeiten immer noch eine nicht zufriedenstellende Prognose. Ein Grund hierfür ist im verspäteten Erkennen des Tumors zu sehen. Im Rahmen der European Awareness-Week wollen die Ärzte das Bewusstsein für die Erkrankung schärfen.

In mehreren Vorträgen werden die verschiedenen Tumorarten aus unterschiedlichen Blickwinkeln interdisziplinär betrachtet. Dabei geht es nicht nur um Früherkennung und Therapie, sondern auch um die Nachsorge und rehabilitative Maßnahmen.