Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

24 Teams der Unimedizin sind beim Firmenlauf am Start

Beim bereits 6. Halleschen Firmenlauf laufen fast zwei Dutzend Teams der Unimedizin um den Sieg. Am Mittwoch, 12. Juni 2019 werden mehr als 2000 Teilnehmer/innen in über 500 Teams an den Start gehen – 24 davon von der Universitätsmedizin Halle (Saale), die aus dem Universitätsklinikum und der medizinischen Fakultät besteht. Die Mitarbeiter/innen arbeiten in verschiedenen Kliniken, Instituten, der Verwaltung und anderen Einrichtungen...mehr...


Auszeichnung für Professor Schmoll

Der Onkologe Prof. Dr. Hans-Joachim Schmoll ist während des „ASCO Congress“ in Chigaco von der „Latin American School of Oncology“ zum Honorarprofessor ernannt worden – in Anerkennung seiner Verdienste in der Krebsforschung und -behandlung.

 

 Der aus Hannover stammende Arzt hatte am 1. November 1995 seinen Dienst als Klinikdirektor und C3-Professor für...mehr...


Ernster Blick hinter die Kulissen: MdB Bernstiel besucht Notaufnahme

Einen ernsten Blick hinter die Kulissen der Pflege hat der Bundestagsabgeordnete Christoph Bernstiel zum Tag der Helfer in Halle (Saale) am Universitätsklinikum gewagt. Christoph Bernstiel unterstützt schon sehr lange das ehrenamtliche Engagement des Fördervereins des Universitätsklinikums Halle (Saale) und hat zunehmend sich des Themas „Pflege“ angenommen. So kam der Abgeordnete auf den Förderverein zu, um in...mehr...


Welt-Hirntumortag: Informationsveranstaltung am UKH

Deutschlandweit erkranken jährlich über 7.000 Menschen neu an einem Hirntumor, die Zahl der Patienten mit Hirnmetastasen infolge von Lungenkrebs, Brustkrebs oder anderen Krebsleiden ist ungleich höher. Dank moderner Behandlungsmethoden können Ärzte jedoch sehr oft helfen.  Anlässlich des Welt-Hirntumortages findet am Mittwoch, 12. Juni 2019, von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Standort...mehr...


„Horizon2020“-Programm: Informationsveranstaltung am 27. Juni am UKH, Anmeldung bis 20. Juni

Welche aktuellen Horizon2020-Ausschreibungen für europäische Kooperationsprojekte im Bereich Gesundheit, Bioökonomie und Biotechnologie in den Startlöchern stehen, Hinweise für eine erfolgreiche Antragstellung und die Bedeutung des Forschungsdatenmanagements in der Antragskonzeption sind nur einige der Programmpunkte einer Informationsveranstaltung für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Diese findet...mehr...


Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ 2019: Anmeldung jetzt möglich

Auch in diesem Jahr wird die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ in Halle (Saale) stattfinden. Am Sonntag, 01. September 2019, starten um 10.00 Uhr die Rennen auf der Saale vor der Ziegelwiese.  An die Erfolge der bisherigen Regatten in 2015 und 2017 soll angeschlossen werden: 78 Boote mit jeweils vier Teilnehmer/innen hatten zuletzt teilgenommen. Veranstalter sind die Stiftung Leben mit Krebs, das Universitätsklinikum Halle...mehr...


Handhygiene: Universitätsklinikum Halle (Saale) erhält Goldauszeichnung der „Aktion Saubere Hände“

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) hat von der bundesweiten „Aktion Saubere Hände“ die Auszeichnung in Gold erhalten. Die Aktion zeichnet Krankenhäuser, die sich besonders stringent um die Händehygiene bemühen, mit Zertifikaten in den Klassen Bronze, Silber und Gold aus. Das UKH setzt dabei besonders strenge Regeln für in der Krankenversorgung tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um. Die Hände werden dadurch häufiger und...mehr...


Exzellente Proteinforschung in Halle: Neues Graduiertenkolleg startet an der MLU

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) nimmt ein neues Graduiertenkolleg zur Proteinforschung seine Arbeit auf. Im Zentrum der Forschungsarbeiten steht eine spezielle Proteinklasse, die für viele wichtige Funktionen im menschlichen Körper und auch die Entstehung von schweren Krankheiten verantwortlich ist. Gefördert wird das Graduiertenkolleg GRK 2467 "Intrinsisch ungeordnete Proteine –...mehr...


„Wer sich versteckt, der verschenkt die Potenziale, die in einem stecken.“ - Diversity-Tag der Universitätsmedizin Halle (Saale)

Im Rahmen einer deutschlandweiten Aktion der Universitätsklinika setzt sich die Universitätsmedizin Halle (Saale) für gesellschaftliche Vielfalt und Toleranz ein. Anlass ist der „Diversity Tag“ am Dienstag, 28. Mai 2019, ein bundesweiter Aktionstag zu Diversity Management, der gemeinsam mit Hunderten von Unternehmen und Institutionen begangen wird. 

 

mehr...


Innovationstag transHAL: Forscher der Uni Halle und Kooperationspartner erhalten Transferpreise 2019

Smarte Feststoffbatterien, neuartige Impfstoffe für Tiere und bessere Messmethoden in der Nuklearmedizin: Drei Projekte von Forscherinnen und Forschern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und ihren Kooperationspartnern erhalten am Dienstag, 28. Mai 2019, die Transferpreise der MLU, der Stadt Halle und der Stadtwerke Halle GmbH. Ausgezeichnet werden herausragende wissenschaftliche Vorhaben, die...mehr...


Medizinische Fakultät der Uni Halle präsentiert ihre Studiengänge auf dem „HIT 2019“

Es ist wieder soweit: Der Hochschulinformationstag, kurz HIT, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg findet morgen, 25. Mai 2019, auf dem Universitätsplatz statt. Auch die Medizinische Fakultät präsentiert dann von 9 bis 15 Uhr ihr Studienangebot.  Neben den Ständen für die Studiengänge Medizin, Zahnmedizin und Evidenzbasierte Pflege bzw. Gesundheits- und Pflegewissenschaften wird erstmals auch über den geplanten neuen...mehr...


Fünf weitere Kliniken in Deutschland beteiligen sich an hallescher „Be up“-Studie zur aktiven Geburt

An der von der halleschen Universitätsmedizin geleiteten „Be up: Geburt aktiv“-Studie wollen sich künftig fünf weitere Kliniken in Deutschland beteiligen. Mit diesen neuen Kliniken wächst die Zahl der Studienzentren auf 17 an. Drei der Partner - das Heilig Geist Klinikum Köln, St. Marien-Hospital Düren und das Paracelsus Klinikum Henstedt-Ulzburg - waren erstmals vergangene Woche bei einem Treffen in Bielefeld dabei. Diese Woche...mehr...


DFG-geförderte klinische Phase-III-Studie untersucht neuroprotektive Wirkung von Nimodipin bei Behandlung des Akustikusneurinoms

Akustikusneurinome sind gutartige Tumore, die im inneren Gehörgang oder im Kleinhirnbrückenwinkel wachsen und zumeist mit einer einseitigen Hörminderung, einem Tinnitus und Schwindel auffallen. Sie können prinzipiell beobachtet, bestrahlt oder operiert werden. Ab einer gewissen Tumorgröße ist allerdings immer eine Operation erforderlich, wobei danach häufig eine weitere Verschlechterung des Hörvermögens bis zur Ertaubung auftritt. In...mehr...


6. Hallenser Schmerzsymposium

Nach der großen Resonanz im vergangen Jahr möchten die Universitätsklinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin und die Universitätsklinik und Poliklinik für Neurologie wieder zu einem Schmerzsymposium einladen, welches am Samstag, 25. Mai 2019, zum sechsten Mal im Universitätsklinikum Halle (Saale) stattfindet.  Die Veranstaltung am Standort Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal4, startet um...mehr...


Herzschonende Bestrahlung bei Brustkrebs – 50. Patientin mit „atemberaubender“ Innovation behandelt

Jedes Jahr erkranken allein in Deutschland ca. 70.000 Frauen an Brustkrebs. Einen wichtigen Baustein der leitliniengerechten Behandlung stellt die adjuvante Strahlentherapie dar, welche nach brusterhaltender Operation routinemäßig durchgeführt wird. Auch wenn diese Sicherheitsmaßnahme ihren Stellenwert in der Verhinderung eines Rezidivs in Studien eindeutig nachgewiesen hat, wird sie oft kritisch hinsichtlich...mehr...


Geburtshilfe am UKH erhält 320.000 Euro für Pilotprojekt „Hebammengeleiteter Kreißsaal“

Kontinuierliche Rund-um-die-Uhr-Betreuung von einer Hebamme, privat-familiäre Atmosphäre und im Notfall, und nur dann, eine Ärztin oder einen Arzt zur Stelle haben – das sind Eigenschaften des „Hebammengeleiteten Kreißsaals“. Bei diesem sachsen-anhaltischen Pilotprojekt übernehmen Hebammen natürliche Geburten allein und entscheiden eigenständig, wann womöglich ein Arzt hinzugezogen werden muss. Für das Projekt hatte Sozialministerin...mehr...


26. Tauchmedizinkurs: Spannende Weiterbildung für Ärztinnen und Ärzte – Unter anderem berichten Extremtaucher

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) veranstaltet vom 18. bis zum 26. Mai 2019 in Zusammenarbeit mit dem halleschen Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle den 26. Tauchmedizinkurs.  Dieser neuntägige Kurs, der seit dem Jahr 2000 angeboten wird und der einzige dieser Art in Sachsen-Anhalt ist, richtet sich an ärztliche Kolleginnen und Kollegen, die eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung durchführen und gleichzeitig...mehr...


Was kann ich tun, wenn es im Kreuz zwickt? Patientenvorlesung „Rückenprobleme“

Das Thema „Rückenprobleme“ steht im Mittelpunkt der kommenden Patientenvorlesung der halleschen Universitätsmedizin am Donnerstag, 23. Mai 2019. Ein wichtiges Thema, denn Rückenschmerzen sind ein gesundheitliches Problem, das die meisten Menschen im Laufe ihres Lebens ereilt. Prof. Dr. Karl-Stefan Delank (Direktor des Departments für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie) und Dr. Katja Regenspurger (Abteilungsleiterin...mehr...


26. Bad Lauchstädter Venensymposium am 18. Mai: Behandlung von Gefäßerkrankungen im Fokus

Nachdem das Bad Lauchstädter Venensymposium im vergangenen Jahr ein Jubiläum begehen konnte - die 25. Veranstaltung dieser Reihe -, findet auch in diesem Jahr die Fortbildungsveranstaltung für Ärztinnen und Ärzte statt.  Am Samstag, 18. Mai 2019, treffen sich zwischen 9 und 13 Uhr Expertinnen und Experten aus dem gesamten Bundesgebiet in der Goethestadt, um neue Erkenntnisse der Phlebologie zu besprechen. Die Phlebologie...mehr...


Freiwilligentag: Singen für Patientinnen und Patienten

Am Freiwilligentag am Samstag, dem 18. Mai 2019, bringen begeisterte Sängerinnen und Sänger den Frühling in das Universitätsklinikum Halle (Saale). „Nicht Perfektion zählt, sondern Freude am Singen und ein Herz für die Patientinnen und Patienten“, sagt Dr. Konstanze Hamann von der Klinikseelsorge am UKH.   Wer noch mitmachen möchte: Die Mitarbeiter/innen der Krankenhausseelsorge erwarten die Freiwilligen um 10...mehr...


Die Ärzte Dr. Andrea Huth und Dr. Ole Hensel erhalten Ehrennadel des Landes Sachsen-Anhalt

Dr. Andrea Huth und Dr. Ole Hensel haben einiges gemeinsam: Sie sind Ärzte am Universitätsklinikum Halle (Saale), sie engagieren sich seit vielen Jahren ehrenamtlich im Ausland - Dr. Huth in Tansania und Dr. Hensel in Nepal - und sie haben beide am heutigen 15. Mai 2019 für diesen langjährigen Einsatz die Ehrennadel des Landes Sachsen-Anhalt erhalten. Überreicht wurde die Auszeichnung von Prof. Dr. Armin Willingmann, Landesminister für...mehr...


Neu gewählter Vorstand und Mitglieder des Klinischen Ethikkomitees am UKH unterstützen bei ethischen Fragen

Patientenverfügungen oder der Nutzen einer medizinischen Behandlung sind klassische Beispiele von ethischen Konflikten im klinischen Alltag, die Ärztinnen und Ärzte, Pflegende, Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige vor große Herausforderungen stellen. Bei der Lösung zu unterstützen ist Aufgabe des Klinischen Ethikkomitees (KEK) des Universitätsklinikum Halle (Saale).   Dessen 20 Mitglieder haben einstimmig einen neuen...mehr...


„Aua-weg-zipam“ und „Husterizini“ für das Plüschtier: Teddybärkrankenhaus findet vom 20. bis 24. Mai statt

Kuscheltieren mit Blessuren im Plüsch, Zahn- und Bauchschmerzen oder sonstigen Wehwehchen wird im Teddybärkrankenhaus der Universitätsmedizin Halle (Saale) geholfen. In diesem Jahr findet das Teddybärkrankenhaus vom 20. bis 24. Mai 2019 und bereits zum 16. Mal statt. Am Montag, 20. Mai, sowie am Donnerstag,  23. Mai, ist die Teddyklinik für alle Kinder im Alter zwischen drei und acht Jahren mit einem Plüschpatienten sowie ihre...mehr...


Ringvorlesung Altersgesellschaft: Alterstypische Probleme mit vermindertem Hören und Schwindel

Mit einem Vortrag über das Thema „Alterstypische Probleme und praxisrelevante Behandlungsmöglichkeiten bei vermindertem Hören und Schwindel“ geht die Ringvorlesung „Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung“ in das Sommersemester 2019.  Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern (IZAH) in Halle...mehr...


Kooperation: Schlaganfall-Allianz veranstaltet Symposium

Die Schlaganfall-Allianz Sachsen-Anhalt lädt am Samstag, 11. Mai 2019, zu einem Symposium zum Thema „Schlaganfallversorgung im Dialog – Versorgungslücken schließen“ ein. Die Veranstaltung findet von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Audimax, Universitätsplatz 1 in Halle (Saale) statt und widmet sich der Frage, wie eine erfolgreiche Kooperation zwischen den Sektoren und Berufsgruppen für eine bessere...mehr...